„Hergestellt in Wuhan“ hilft dabei, um den neuen eurasischen Intermodalkanal zu öffnen

    2018-10-14

QQ截图20181113114418.jpg

Vor mehr als 60 Jahren haben China und Russland die erste Brücke am Jangtse-Fluss in China mit Weisheit und Freundschaft geschaffen. Heute verbindet eine chinesisch-russische Brücke über den Fluss die beiden Länder erstmals auf der Schiene. Um 8 Uhr am Morgen des 13. Oktober wurde der letzte Stahltragbalken der 144-Meter-Hauptspanne der Eisenbahnbrücke, bzw. des Schlüsselprojekts im Rahmen der Initiative „Ein Gürtel und Eine Straße“ Tongjianger Chinesisch-russische Eisenbahnbrücke, richtig installiert, das durch ZTMBEC aufgebaut war. Das markierte den Abschluss des Bauabschnitts der chinesischen Seite des Projekts.